menue1

Site menu:


Wir suchen Fahrer
und Fahrerinnen!

Sie wollen Mitglied werden?

Neuigkeiten:

Fahrgastzahlen nehmen im August wieder zu

Aktualisierte
Fahrgastzahlen
August 2020











Bisherige Besucher und Besucherinnen:

    
0245576

Es ist im Moment
1 Besucher online.


Aktualisierung am
25. September 2020
Menue
Startseite


Es geht langsam wieder aufwärts“


Ortsvorsteherin Ingrid Müller (von links), Renate Meyer und Erwin Joost vom BürgerBusverein, Duangkamon Menzke, Hannelore Gebhardt und Eva Schumacher an der Haltestelle Abzweigung St. Pauli in Schafwinkel.

„Es geht langsam wieder aufwärts nach dem Lockdown“, freut sich Rüdiger Klinge, Vorsitzender des Kirchlintler BürgerBusvereins, auf dem Fahrerstammtisch. Er bezog sich bei seiner optimistischen Aussage auf steigende Fahrgastzahlen und den ersten Zwischenbericht der Werbemaßnahmen durch den BürgerBusverein. Nach zwei von drei Werbetagen in acht Ortschaften, der nächste und letzte findet am 10. Oktober statt, konnten die Organisatoren von einer guten Zustimmung aus der Bevölkerung berichten. Zu den jeweiligen Informationsständen an den BürgerBushaltestellen seien zahlreiche Interessierte gekommen, konnte Renate Meyer berichten.

Neben dem Wunsch für eine Ausweitung der Fahrzeiten auf den Sonnabend ging es auch um Verbindungen vom Verdener Bahnhof mit dem Bus nach Kirchlinteln und von da aus weiter mit dem BürgerBus in die einzelnen Ortschaften. Hannelore Gebhardt, ebenfalls aus Schafwinkel, äußerte sich positiv über die Fahrten mit dem BürgerBus: „Ich mag die Atmosphäre, man hört so viel Klatsch und Tratsch.“ Zudem stehe der BürgerBus dafür, eine sinnvolle Verbindung in die schöne Landschaft zu verwirklichen. „Ich liebe den BürgerBus, für mich ist er der Kuschelbus“, ergänzt die Schafwinkelerin Eva Schumacher. Zwei Bürger hätten während der zurückliegenden Werbetouren durch acht Ortschaften zudem ihre Bereitschaft signalisiert, sich als ehrenamtliche Fahrer zu engagieren, sagt Renate Meyer weiter. Sie und Erwin Joost erklärten bei ihrer Werbetour unter anderem, dass im BürgerBus praktisch alle Fahrkarten für den Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen gekauft werden können. Außerdem wiesen die beiden die Interessierten immer wieder auf den behindertengerechten Einstieg in den BürgerBus hin. 

Vereinsintern übernimmt Renate Hellwinkel ab sofort das Amt der Fahrausbildung von Hartmut Nill, das vor Kurzem aus privaten Gründen von ihm abgegeben wurde. Momentan nimmt sie dieses Amt schon bei einem neuen Fahrer wahr. Stellvertretend wird Renate Hellwinkel bei ihrer Tätigkeit von Erwin Joost unterstützt. Der zweite Vereinsvorsitzende Reinhard Ries übernimmt das Amt des Fahrdienstleiters von Heinz Hibbeler. Aufwärts gehen auch wieder die Fahrgastzahlen, konnte Reinhard Ries abschließend berichten.